English (UK)Frenchfr-FRItalianITGermanDE-CH-ATRussianSpanishES

 

 


    Union Européenne

des Arabisants et Islamisants

ue

 

mosque of cordoba spain

 

 

Die Union Euopéenne des Arabisants et Islamisants (UEAI), die renommierteste Vereinigung der Arabisten und Islamwissenschaftler Europas, wurde im Jahr 1962 gegründet. Sie ist das älteste gesamteuropäische akademische Netzwerk für arabistische und islamwissenschaftliche Studien. Derzeit umfasst die Organisation mehr als 300 Mitglieder aus nahezu allen Ländern Europas.

 

Die nicht-politische Vereinigung der UEAI ist dem Gedanken einer europaweiten und darüber hinaus internationalen wissenschaftlichen Zusammenarbeit in der Erforschung der Sprachen, der Geschichte und Geistesgeschichte sowie der Kulturen und Religionen der arabisch-islamischen Welt verpflichtet. Ein Hauptaugenmerk der UEAI gilt dem fachlichen Austausch auf den verschiedenen Gebieten der arabistischen und islamwissenschaftlichen Forschung in Europa sowie im internationalen Maßstab. Darüber hinaus kommt der gleichberechtigten wissenschaftlichen Kooperation mit Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftlern sowie akademischen Institutionen in der arabischen Welt besondere Bedeutung zu. Die alle zwei Jahre in einem anderen europäischen Land ausgerichteten wissenschaftlichen Kongresse der UEAI zeichnen sich durch ein breites Spektrum arabistisch-islamwissenschaftlicher Vorträge und Diskussionen aus.

 

Mitglieder der UEAI sind vor allem an Hochschulen, Universitäten und anderen wissenschaftlichen Einrichtungen wirkende, promovierte Arabisten und Islamwissenschaftler. Darüber hinaus ermutigt die UEAI insbesondere auch Nachwuchswissenschaftler/innen, die noch keine Mitglieder der UEAI sind, ihre Forschungsergebnisse auf den UEAI Kongressen vorzustellen und in den Diskussionsrunden renommierte Vertreter der Arabistik und Islamwissenschaft aus ganz Europa kennenzulernen.Teilnehmer aus nicht-europäischen Ländern sind herzlich eingeladen, an den Kongressen der UEAI teilzunehmen und ihre Forschungen vorzustellen.

 

Die UEAI wird von einem Executive Committee geleitet, an dessen Spitze die Präsidentin/der Präsident UEAI steht, welche(r) auf den Plenarsitzungen der UEAI-Kongresse von den Mitgliedern der Organisation in offener Abstimmung für jeweils vier Jahren gewählt wird.

 

Zum Exekutivkomitee, siehe hier:Exekutivkomitee